Polas – # 4


Evert Axel Taube * 12. März 1890 in Göteborg; † 31. Januar 1976 in Stockholm) war ein schwedischer Dichter, Komponist, Sänger und Maler. Er gehörte dem deutsch-baltischen Adelsgeschlecht Taube an. Evert Taube gilt neben Carl Michael Bellman, an den er bewusst anknüpfte, als schwedischer Nationaldichter schlechthin. Evert Taube wurde in Göteborg geboren und verbrachte seiner ersten Lebensjahre auf der Schäre Vinga im Kattegat vor Göteborg. Sein Vater war Marineoffizier. Schon in frühester Jugend kam Evert Taube ständig mit dem Meer und der Seefahrt in Berührung, was sein Werk nachhaltig prägte. Nach Misserfolgen in der Schule begann er in Göteborg eine Lehre als Theatermaler, zog dann aber nach Stockholm, wo er eine Art Bohème-Leben versuchte. 1908 bis 1910 fuhr Evert Taube als Matrose zur See. Seine Seereisen führten ihn bis Australien. Einige Jahre seines Lebens verbrachte Evert Taube in Argentinien, wo er verschiedenen Tätigkeiten nachging. Unter anderem arbeitete er bei Bauern in der Pampa und als Arbeiter bei einem Kanalbau. Im Zusammenhang mit dem Ausbruch des ersten Weltkrieges kehrte Evert Taube nach Schweden zurück.

Eine Foto-Blogaktion von toffiblog (Claudia) und macro-manie (Renee)

Advertisements

2 Gedanken zu “Polas – # 4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s